Stimmen

«Das Seminar «Trommelpower und Körpersprache» von Fabrizio Perini hat mir ausgezeichnet gefallen. Ich kann ihn jederzeit weiter empfehlen! Dazu beigetragen hat seine Kompetenz, seine ruhige und humorvolle Art! Für mich war es eine gute Mischung von aktivem Trommeln, passender Theorie zur Trommeltechnik und die Achtsamkeit gegenüber unserem Körper und unserem Geist, als wichtige Aspekte, um die persönliche Körpersprache zu optimieren. Vielen Dank und bis zum nächsten Trommeln!»

Jürg Meier
Teilnehmer des Seminars «Trommelpower und Körpersprache»

«Seine Bewegungen während und zwischen dem Trommeln sind von einer speziellen männlichen Ästhetik und Ausstrahlung. Er versteht es durch sein umfassendes Können das Publikum in seinen Bann zu ziehen. Ebenso erstaunen die Bewegungsabläufe und die Ausdauer in den körperlich und konzentrationsmässig anspruchsvollen Darbietungen.»

Regula Raas
St.Galler Tagblatt

«Ich freue mich jedes Mal sehr, wenn ich die Gelegenheit habe, dich spielen zu sehen, dir zuzuhören. Anlässlich der Einweihung deiner neuen, riesigen Hirado-Taiko war ich sehr gespannt auf deren Klang, auf das was du uns erleben lässt. Deine Auftritte sind immer wieder ein Genuss, danke! Die Leichtigkeit deines Spiels, die Freude und Ernsthaftigkeit, deine Bescheidenheit und Präsenz sind einfach wunderbar. Du stehst voll im Dienste des Klangs, des Rhythmus, der Möglichkeiten deiner Instrumente. Damit ziehst du dein Publikum sofort in den Bann! Die Zeit bleibt stehen … »

Veronika Knuchel-Portmann
Atem- und Bewegungspägagogin, Körpermusikerin

Einweihung Showroom und Mazda-Domizil
«Wir haben zur Einweihung des Mazda Domizils viele positive Rückmeldungen unserer Gäste erhalten, welche alle begeistert waren vom Anlass und Ihrer Trommel-Show. Ich bin sehr froh, dass wir Ihr Angebot für unseren japanischen Abend nutzen konnten. Es war die perfekte Ergänzung zum restlichen Programm. Auch die nachfolgenden Tage waren für uns überaus erfolgreich, was sich im Verkauf gezeigt hat. Herzlichen Dank für die super Show!»

Marcel Bader
Organisator, Autohaus Wederich, Donà AG, Muttenz

«Trommelkunst unter hohem körperlichen Einsatz bot Fabrizio Perini aus der Schweiz, der zunächst auf den koreanischen Buktrommeln eine Choreographie darbot, die neben denTrommelklängen auch tänzerische Elemente enthielt. Anschliessend spielte er auf der riesigen O-Daiko-Trommel, der er bis zur körperlichen Verausgabung mächtige Töne entlockte.»

Mittelbadische Presse, Appeweier / Renchen
Internationale Trommelmusik in Renchen DE

«Gratulation …
dein Konzert war umwerfend schön, berührend und beeindruckend. Ein grossartiger und toller Abend, danke dir für deine Kraft, die ich in mir aufnehmen konnte!»

Monika Grossenbacher Romano
Konzertbesucherin

«Die Aufführung von Fabrizio war unterhaltsam und seine Geschicklichkeit mit den Trommeln zu spielen kann man mindestens als hervorragend bezeichnen. Ihn live zu erleben, bedeutet nicht nur, dass wir sein Spielen sehen, sondern auch noch spüren konnten. Es berührt einem in der Brust und wirkt sich im ganzen Körper aus. Nachdem ich die Aufführung persönlich erlebt habe, wurde es mir klar, warum diese Trommeln ihren Ursprung in der Kriegsführung finden. Die Angst wird förmlich und buchstäblich spürbar. Ich war vom Engagement, von der Leidenschaft, von der Begeisterung für diese Kunst und für das athletische Können von Fabrizio sehr beeindruckt. Die Koordination und die Ausdauer, um die Buks zu spielen, führen zu einem atemberaubenden Spektakel. Das Konzert war ein Erfolg. Ich kann einen Konzertbesuch sehr empfehlen.»

Melinda Friedländer
Konzertbesucherin

«Mir hat das Konzert sehr, sehr gefallen – ich hätte noch lange zuhören mögen! Nicht nur das Zuhören und Zuschauen fand ich wunderbar, sondern auch diese Vibrationen, die im ganzen Körper spürbar waren. Jede Zelle, schien mir, wurde durchvibriert, das war richtig reinigend. Ich danke dir ganz herzlich, dass du zu uns gekommen bist! Was bleibt, ist das Erleben der Kraft, der Eleganz, der Konzentration und der Vibration im ganzen Körper.»

Susanne Pabst
Organisation Schule Bodenacker, Brugg CH

«Am Donnerstag vor Ostern hat es gedonnert in der Katholischen Kirche Ins. Während der Nacht der Klänge hast Du den Raum von olympischem Götterdonner bis zu zarten Klängen verzaubert. Fesselnde Rhythmen aus Asien liessen Zwerchfell und Sonnengeflecht in einer unbekannten und ergreifenden Weise vibrieren. Selten war ich von einer Darbietung so ergriffen. Danke für Deine Passion in Ins.»

Eberhard Jost
Gemeindeleiter, Katholische Pfarrei Ins-Täuffelen

«Unsere ‚Nacht der Klänge‘ wurde mit einem besonderen Highlight eröffnet. Fabrizio Perini hat mit seiner imposanten, virtuosen und vielfältigen Trommel-Kunst und den Klängen vom Hang, viele Menschen tief berührt, bewegt, begeistert und verzaubert.
Sprachlos seiner Begeisterung für jedes einzelne Instrument, der Hingabe, Kraft, Fülle an Rhythmen und Präzision habe ich diesen Abend wahrlich genossen! Die Zeit völlig vergessen und mich von den Klängen und der Stimmung davontragen lassen. In Gedanken an diese Klang-Nacht, erfüllt mich eine tiefe Dankbarkeit, ob der Dichte an Schönheit, des Glanzes und der Fülle dieser berührenden Stunde.
Grazie, Merci, Danke…»

Beatrix Chopard

«Du hast dich wieder einmal übertroffen. Das Konzert war absolut hammermässig.
Als ich ans Konzert fuhr, habe ich mir vorgestellt, einen netten, unterhaltsamen Abend zu erleben. Aber mit der Intensität Deiner Darbietung habe ich nicht gerechnet, und das Nette wurde um ein Vielfaches überboten. Jedes Stück für sich war einfach Klasse und hat die Leute in Bann gezogen. Der Schlusspunkt war – wie geahnt – das Grösste. Diese Vibration mit dem ersten Schlag, und dann durchs ganze Stück hindurch. Das war genial. Meiner Mutter hat vor allem Dein Hang-Spiel gefallen. Ich habe sie noch nie so applaudieren gesehen, das tut sie eigentlich nie. Mein Vater war ebenfalls sehr beeindruckt von Deiner Darbietung und meinte, der Fabrizio müsse unglaublich viel Kraft haben, um so Trommel zu spielen.
Ein grosses Kompliment an Dich für Deinen Auftritt.»

Rosa Schmid

«Eine dichte, persönliche Stunde – auch durch die Kommentare und Erklärungen von Fabrizio. Klang und Spirit, dazu Kunst und Wort – ein würdiger Uebergang in die Nacht des Karfreitags.»

Sylvia Käser Hofer

«Deine Virtuosität und Deine Bewegungen beim Spielen mit dem Hang sind elegant, sensibel und anmutig. Diese Konzentration, diese Ästhetik, diese Leichtigkeit Deiner Bewegungen beim Spiel der Trommeln: DAS BIST DU.
An der O-Taiko, Dein Meisterwerk, spielst Du traumhaft edel, geprägt von Harmonie trotz grosser Spannung. Deine Schlagkraft ist sensationell. Dein starker Wille führt Dein Können zur Perfektion.»

Susanna Renfer

«Du bist der König der Musik.»

10-jähriger Junge

«Symbolisch mit einem Paukenschlag eröffnete Fabrizio Perini, Perkussionist für «Asiatische Trommel-Kunst» aus Bern den Kongress. Kunstvoll spielte er auf einer japanischen Trommel (Taiko), deren donnernder Klang die Sinne der Teilnehmenden auf die kommenden Tage schärfte. Er begleitete musikalisch durch den Kongress immer wieder mit verschiedenen Instrumenten, u.a. mit Televi aus Afrika und Hang aus Bern.»

Oliver Haas (Organisationsentwicklung)
Internationaler Trias-Kongress bei IBM Research Rüschlikon bei Zürich

«Dein Können, Deine Professionalität, Deine Powerness und Deine Ausstrahlung haben sich eindrücklich und unvergesslich in Deiner Performance wiedergeben. Danke, dass ich dieses grosse Glück erfahren durfte, dabei zu sein und mich von Deiner wunderbaren, ausserordentlichen Ausstrahlung verzaubern zu lassen. Ich war wie verzaubert, in einer andern Welt, unfähig die richtigen Worte zu finden.»
«…allein wegen Fabrizios Auftritt hat sich die Reise nach Mürren gelohnt…»
«…die Performance von Fabrizio hat in mir tiefste Emotionen geweckt und mich perfekt auf das Seminar eingestimmt…»
«…ein einzigartiges und tiefgreifendes Erlebnis, welches die nachfolgenden Kampfkunstsequenzen perfekt ergänzt hat…»
«Ich durfte bereits früher Zeuge Deines Könnens sein und hatte von damals eine klare Vorstellung und Erwartung. Es ist Dir gelungen, diese zu übertreffen. Dein Auftritt war motivierend und kräftespendend. Dafür danke ich Dir sehr!»
«Du hast eine erstklassige Performance geliefert, die uns noch lange in Erinnerung bleiben wird.»
«Du bist einfach gesagt: Der Grösste!»

OK Team
Teilnehmende und Zuschauende des Kampfkunst-Anlasses Kan Geiko in Mürren BE

«Vielen herzlichen Dank, dass Du unsere Hochzeit mit Deiner Passion zur «Asiatischen Trommel-Kunst» bereichert hast. Die Energie, die Du uns mit den Taikos gebracht hast, ist bei uns immer noch in grossen Mengen vorhanden. Wir schauen immer wieder gerne auf den einzigartigen und unvergesslichen Tag unserer Hochzeit zurück. Die Klänge und Rhythmen werden uns noch lange auf dem gemeinsamen Weg mit Energie versorgen. Die Energie, die durch dich und Deine Trommeln generiert wird, soll verbreitet werden und viele Menschen erreichen und anstecken.»

Anja & Ken Herzog

«Vielen Dank für Ihren Auftritt am Seeländer Marketing-Event (SME) in Biel. Ich habe für den Event eine Umfrage gemacht. Das Feedback zu Ihrem Showact war sehr gut. In Zahlen ausgedrückt haben 80 % ein Gut bis sehr Gut abgegeben. Ein bravuröses Ergebnis!»

Sévérine Steffen
OK Präsidentin des SME und Geschäftsleiterin
von Topal Solutions AG,
Seeländer Marketing-Event in Biel

«Dein Körper zeigt Spitzenleistung. Die Ausdauer, die Explosivität und die Steigerung zur Maximalkraft sind in ihrer Kombination schon fast übermenschlich. Dazu benötigt es mentale Stärke. Diese Eigenschaften in einem Menschen vereint zu finden, beeindrucken mich immer wieder auf’s Neue. Deine Virtuosität beim Trommeln kann ich fast nicht beschreiben. Für mich ist es wie ein Tanz, welcher grazil aber auch kraftvoll, sensibel und würdevoll wirkt.»

Susanna Renfer
Trommel-Festival Köniz BE

«Wenn ich Taiko spiele, dann bin ich in einer anderen Welt, in der der Alltag und seine Sorgen völlig vergessen gehen. In deinem Workshop tauchte ich noch viel intensiver in diese wunderbare Welt ab. Mit deiner ruhigen Art führtest du mich an neue Rhythmen heran, liessest mich teilnehmen an Klangwelten, die mir sonst verschlossen blieben. Das Lerntempo war meinem Können angepasst, ich fühlte mich in jeder Sekunde wohl. Zugleich stand ich unter Hochspannung und konnte die Energie, die du ausstrahlst, in meinem Spiel umsetzen. Der Workshop gipfelte in der Zusammensetzung der Elemente, die wir erst einzeln eingeübt hatten und dann zu einem Stück vereinten. Dies war der technische, aber auch emotionale Höhepunkt dieser zwei Tage. Ich freue mich schon jetzt auf den nächsten Workshop mit dir!»

Pit Beck

«Multitalent Fabrizio Perini ist – in Informatiker-Deutsch ausgedrückt – ein Crack! Seine Fähigkeiten im Umgang mit Buk und Taiko hat er sich direkt in den Herkunftsländern Südkorea und Japan erworben. Im Saal herrschte eine beeindruckende Spannung und Stimmung vor. Der Soloauftritt hat alle hingerissen. Die Gäste haben „richtig“ zugehört und waren tief beeindruckt.»

Beat Muster

«Die Performance beeindruckt das Publikum und ist von sehr viel Spannung begleitet. Der Erfolg liess sich u.a. dem Applaus entnehmen. Dein Solospiel wirkt auf mich einerseits nach innen gerichtet: zentriert, balanciert, kraftvoll schlicht, differenziert; nichts zuviel, nichts zuwenig, nichts Affektiertes oder Schrilles, keine billige Effekthascherei, nichts fehlt, alles ist da; respektvoll in jeder Beziehung, insbesondere der Trommel und der Musik gegenüber. Andererseits ist dein Spiel zu einem ebenso grossen Anteil nach aussen gerichtet: ausladende, harmonische, tänzerische, auf den Punkt gerichtete Bewegungen, Augenkontakt mit dem Publikum. Die tiefen Schwingungen der grossen Trommel üben eine unmittelbare Wirkung auf den Körper aus.»

Franz Michel

«Du hast im Workshop meine Erwartungen bei weitem übertroffen. Dafür will ich Dir von ganzem Herzen danken. Ich habe es sehr geschätzt, wie Du uns als Gruppe geführt hast. Du hast dafür gesorgt, dass wir mit der notwendigen Ernsthaftigkeit und Konzentration am Stück gearbeitet haben, hast uns unterstützt, wo es notwendig war und uns den Raum gelassen, Fehler zu machen. Du bist auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Mitglieder eingegangen und hast gut gespürt, wen Du wie anpacken musst. Ich persönlich habe auf vielfache Weise von dir profitiert. Ich dachte, ich würde „bloss“ ein neues Stück lernen und wahrscheinlich einige Tipps zur Schlagtechnik erhalten. Das alles war dabei. Aber genauso, wenn nicht sogar mehr, hat mich beeindruckt, was Du über die Philosophie des Trommelns erzählt hast. Dass die Energie zum Publikum überspringen muss, dass wir Präsenz zeigen müssen und dass die „Glühbirnen“ am eigenen Körper leuchten sollten. Ich selbst hab das Gefühl, dass bei mir erst ein paar Glühwürmchen rumkrabbeln, aber ich arbeite daran. Jetzt habe ich einen Vorsatz für mein Training, möglichst leuchtend an den Trommeln zu spielen. Wie das aussehen kann, hab ich bei Dir gelernt und gesehen. Insbesondere waren wir von Deiner Präsenz beeindruckt.»

Pit Beck

«Besonders auffallend ist die Energie, aus der Du schöpfst und anderen während des Workshops weiter gibst. Ich habe bis heute noch keinen Menschen getroffen, der bei dieser Leistung nicht Anzeichen gezeigt hätte, sein Akku sei jetzt leer. Sehr bemerkenswert ist auch Deine ruhige Art, Deine Fähigkeiten zu trommeln und zu lehren, verbunden mit „menschlicher Grösse“. Alle meine Sinne waren danach gestärkt und erholt. Die nötige Motivation stellte sich ein, um an sich weiterzuarbeiten. Und diese Wirkung ist so intensiv und persönlich, dass Worte zu schwach sind, um diesen Zustand mitzuteilen. Durch Dein Mitwirken wird klar, wo man steht, wo man gerne stehen würde und wie man dorthin gelangen könnte. Kurz: es war ein Erfolg.»

Carola Aupperle

«Ich bin überaus begeistert vom brillanten Einsatz von Fabrizio Perini. Er hat es verstanden die Leute einzubinden, mit ihnen zu arbeiten und besonders bemerkenswert war der souveräne und lockere Umgang auch in heikleren Situationen. Auch von seinem Konzert als Soloperformer bin ich kolossal beeindruckt. Er ist ein Meister in seinem Fach. Ihm zuzuschauen und zuzuhören ist einfach umwerfend.»

Werner Brunner